MEDIZIN

Die präzise Beurteilung des Ernährungszustandes eines Patienten ist eine große Herausforderung für den Arzt.

Das Gewicht ist ein wesentlicher, aber unzureichender Indikator.

Nur wenige Techniken bieten heutzutage eine leicht zugängliche und zuverlässige Diagnosehilfe. Speziell in Verbindung mit verschiedenen Pathologien wie Anorexia nervosa, Diabetes, Adipositas, Sarkopenie, Kachexie, Krebs, Herz- und Niereninsuffizienz und vielen anderen Krankheiten.

Die Bioimpedanzanalyse ist die einzige Technik die in wenigen Sekunden den Zugriff auf alle Körperdaten ermöglicht. Mit Hilfe des Gewichts der Person, kann die Körperzusammensetzung analysiert werden (Wasser, Lipide, Mineralien, Proteine).